Wie man Khmer Frauen von Ladyboys unterscheidet

Man kann es einfach nicht vermeiden: Früher oder später während deines Aufenthaltes in Kambodscha wirst du dir in einer Bar oder einem Nachtclub die Frage stellen: „Oh mein Gott, die ist ja so sexy und attraktiv – ist sie wirklich eine Frau?“ Die meisten Expats in Südostasien haben nach ein paar Monaten keine Schwierigkeiten mehr, innerhalb Sekundenbruchteilen den Unterschied zwischen Mädchen und Ladyboy auszumachen und so sind es vor allem die Touristen, die sich in vielen Situationen sehr unsicher sind.

In vielen Fällen reagieren sie dann übervorsichtig, nur um eine möglicherweise böse Überraschung zu vermeiden und in ihrem Hotelzimmer einen Penis anstatt einer Pussy zu Gesicht zu bekommen – und lassen damit eine Chance aus, mit einem super attraktiven kambodschanischen Girl zu schlafen, einfach deswegen, weil sie zu betrunken sind oder schlicht diesen Artikel nicht gelesen haben, wo ich die effektivsten Tipps zeige, einen Ladyboy in Kambodscha auszumachen.

Khmer Frauen von Ladyboys unterscheidenEs ist nur allzu normal für uns Deutsche, wenn wir hierher kommen, mit diesen super-sexy Menschen kommunizieren und dabei nicht ganz sicher über ihr Geschlecht sind. Wahrscheinlich deshalb, weil es in Deutschland nicht mal annähernd so viele Transsexuelle gibt. Und auch wenn ich glaube, dass es mindestens ein halbes Jahr an Erfahrung braucht, bis man mit dieser „Khmer Frau oder Ladyboy“ Geschichte keine Probleme mehr hat, zeige ich dir in diesem Artikel die einfachsten Wege, diese Frage in den meisten Situationen leicht zu beantworten.

Die erste Möglichkeit herauszufinden, ob es sich um einen Ladyboy handelt oder nicht, ist darauf zu achten, wie sie sich mit dir unterhält. Kambodschanische Frauen sind meistens recht konservativ und eher schüchtern, oft versuchen sie nur, Augenkontakt herzustellen, zu lächeln und dann zu hoffen, dass du auf sie zugehst. Ladyboys hingegen sind deutlich selbstbewuster, aufgeschlossener und direkter in ihrer Herangehensweise. Sie wollen meist nicht viel Zeit mit Small Talk vergeuden und kommen recht schnell zur Sache.

Die nächste Methode, die in gewisser Weise auch mit ihrem Verhalten in Verbindung steht, ist ihre Stimme. Sei dir bewusst, dass die Stimme von einem kambodschanischen Ladyboy höher ist als die einer Frau, denn sie veruchen sie einfach nur nachzuahmen und das hört sich dann oft recht unnatürlich an. Wenn sie mit ihrer normalen Stimme sprechen, ohne sie zu verstellen, würde man es sofort merken, dass man eine Transe vor sich hat. Das hört sich nun vielleicht leicht an, aber diese Methode erfordert wirklich so einiges an Erfahrung und man muss schon eine Weile in Kambodscha leben, um die Ladyboys anhand ihrer Stimme auszumachen. Lass uns nun zu ein paar einfacheren Tipps kommen.

Wenn du dir also noch nicht sicher bist, einen Khmer Ladyboy entweder an ihrem Verhalten oder ihrer Stimme zu erkennen, hier kommt der wohl einfachste Weg, diese Frage zu beantworten: Schau dir ihren Körper an – hat sie einen Adamsapfel? Das lässt sich wohl mit einem klaren ja oder nein beantworten. Falls ja, dann solltest du ihr ein Lächeln geben, dich nett verabschieden und nach jemand anderem suchen (vorausgesetzt, du bist nicht an einem Ladyboy interessiert). Sei dir auch bewusst, dass die Shemales meist auch deutlich mehr Makeup als die Frauen auftragen – auch um diese kleinen maskulinen Körperteile zu vertuschen.

Aber dann gibt es auch Dinge, die man mit Makeup nicht verstecken kann: Die Hände. Schau sie dir an. Wie auch in allen anderen Ländern der Welt, haben Frauen kleinere Hände als Männer. Wenn sie also verdächtig groß für eine Frau wirken – dann ist sie wahrscheinlich auch keine! Wenn du immer noch unsicher bist, nimm ihre Hand in deine eigene und fühle ihre Haut. Ist sie „so sanft und glatt wie Seide“? Wenn nicht, dann ist das ein weiterer Hinweis, dass es sich um einen Ladyboy handelt. Auch wenn sie deine Hand recht fest mit viel Muskelkraft hält, denke lieber zweimal darüber nach, ob sie deinen Penis auch in ähnlicher Art und Weise greifen soll.

Ich hoffe, du findest diese Tipps hilfreich, um einen kambodschanischen Ladyboy von einer Frau zu unterscheiden. Und für den Fall, dass du immer noch unsicher bist, dann frage sie einfach, ob sie denn eine Frau ist oder nicht. Transsexuelle sind meistens viel offener und ehrlicher als die Ladies, denen oft jeder Weg und jede Lüge recht ist, um dich dazu zu bringen, sie mit zu dir ins Hotel mitzunehmen und dafür ein wenig „Taschengeld“ zu bekommen.

In diesem Sinne – Viel Erfolg! Hoffentlich hat es dir mindestens genauso viel Spaß gemacht, diesen Artikel zu lesen, wie mir, ihn zu schreiben.

One Response

  • Martin1 says:

    Ein weiteres psysignomisches Detail, dass unmöglich ist, zu fälschen: Man betrachte die Längen von Zeigefinger und Ringfinger. Bei Frauen (auch Europäischen) ist der Zeigefinger IMMER länger als der Ringfinger, bei Männern ist der Zeigefinger kürzer als der Ringfinger.


Schreibe einen Kommentar