Sex mit einem Ladyboy in Phnom Penh: Auswahl & Preise

Ladyboy in Phnom PenhKambodscha bekommt mehr und mehr den Ruf als eines der absoluten Paradiese nicht nur für normale Sextouristen und Expats sondern auch für all diejenigen, die mal etwas komplett Neues ausprobieren möchten: Mit einem Ladyboy zu schlafen. Und du bist wohl auch nicht sehr überrascht, wenn ich dir sage, dass Phnom Penh als Hauptstadt die mit Abstand höchste Anzahl an attraktiven Khmer Ladyboys im Königreich hat.

In diesem Beitrag stelle ich dir die verschiedenen Orte vor um in Phnom Penh Shemales zu treffen. Aber bevor ich dazu komme, möchte ich dir noch ein paar nützliche Hinweise geben: Ladyboy heißt phet tibei (ភេទទីបី) auf Khmer – wenn du dir also nicht sicher bist und sie fragen möchtest ob sie ein Ladyboy ist, dann würdest du sagen: „ku anak phet tibei muoy?“ (គឺអ្នកភេទទីបីមួយ) Wenn sie darauf mit „bat“ (បាទ) antwortet, dann bedeutet das „ja“, wenn sie jedoch sagt „kmean“ (គ្មាន), dann bedeutet das „nein“.

Wenn du sowohl unsicher bist als auch dich nicht traust sie zu fragen, dann findest du meinen Guide zu den Unterschieden zwischen Khmer Frauen und Ladyboys bestimmt hilfreich.

Und wenn du noch einen Schritt weiter gehen willst, dann könntest du sie als nächstes fragen: „tae anakmean lingk muoy?“ (តើអ្នកមានលិង្គមួយ) – hast du einen Penis? Du weißt ja mittlerweile was „ja“ und „nein“ bedeuten. Ich würde dir allerdings dringend empfehlen, sie diese Dinge nicht gleich nachdem ihr euch kennengelernt habt zu fragen – werde erst mal mit ihr warm, unterhaltet euch ein wenig und vielleicht später wenn du das Gefühl hast, dass ihr euch gut versteht, dann könntest du mehr in solche Details gehen.

Nun gut, lass uns also nun zu den verschiedenen Wegen kommen um Ladyboys in Phnom Penh zu treffen. Du wirst sehen, dass sie alle ihre eigenen Vor- und Nachteile haben. So könntest du dir einen Ladyboy aus der Bar nehmen, was allerdings Geld kostet, und wenn es dir nichts ausmacht etwas mehr Zeit und Mühe aufzuwenden, dann könntest du auch normale Khmer Ladyboys auf der Online Dating Seite treffen.

Ladyboy Bars in Phnom Penh

Bar mit Ladyboys in Phnom Penh

Obwohl es in Phnom Penh (noch) keine reinen Ladyboy Bars gibt findet man trotzdem so einige Läden, die sowohl Girls als auch Transgenders haben. Die beste Hostess Bar in dieser Kategorie ist die Island Bar in der Street 118. Wie du auf meinem Bild oben sehen kannst, findet man dort so einige äußerst attraktive Ladyboys. Die Island Bar ist auch ein beliebter Laden unter Expats um sich zu treffen und zusammen ein paar Bierchen zu trinken, sowie für Ladyboy-Liebhaber, die hier einige der heißesten Transgenders der Hauptstadt finden.

Das Blue Chilli in der Street 178 ist eine solche Bar, die nicht nur Ladyboys jeden Abend anzieht, sondern auch Mädchen und sogar Schwule Khmer. Sie haben dort jeden Freitag und Samstag Abend eine Cabaret Show.

Eine weitere beliebte Bar im Stadtzentrum nahe der Mekong Flusspromenade ist die Candy Bar in der Street 136. Dort gibt es tatsächlich Ladyboy Bargirls und das heißt du kannst ihnen Drinks spendieren (3 US Dollar), damit sie dir Gesellschaft leisten und dafür sorgen, dass du eine schöne Zeit hast.

Ansonsten verändert sich die Ladyboy Bar Szene in Phnom Penh eigentlich ständig und so ist es wirklich am besten einfach ein wenig in den Rotlichtvierteln herumzuspazieren: Das sind vor allem die Street 104, Street 118, Street 130 und Street 136.

  • Preise: Getränke wie immer sehr günstig, 1-2 US Dollar für Bier, 2-3 US Dollar für Lady Drinks. Die Bargebühr ist 10 US Dollar in so ziemlich allen Bars und der Preis für Short Time mit einem Ladyboy in Phnom Penh liegt zwischen 20 und 50 US Dollar (verhandelbar, wenn du dich mit ihr ausgesprochen gut verstehst, könnte sie mit dir auch für 30 oder 40 US Dollar die ganze Nacht verbringen).

Ladyboys in Phnom Penhs Nachtclubs

Phnom Penh Nacht ClubWenn du keine kambodschanischen Ladyboys in den Bars findest oder du einfach glaubst, dass sie zu viel Geld verlangen, dann könntest du als nächstes die verschiedenen Nachtclubs der Stadt probieren. Ich habe bereits einen separaten Guide zu den besten Clubs in Phnom Penh um Frauen zu treffen geschrieben, aber das trifft auch wirklich auf die Ladyboys zu, die ebenfalls dorthin gehen, wo die Touristen und Expats feiern.

Darunter gibt es jedoch einen Club der total heraussticht: Das Heart of Darkness. Ich erinnere mich noch gut daran, wie das vor fünf Jahren der so ziemlich einzige richtige Nachtclub in der ganzen Stadt war, bis dann Pontoon um die Ecke in der Sorya Mall eröffnete sowie ein paar weitere in derselben Gegend. Und was dann passierte war, dass die Girls Szene sich regelrecht verschoben hat zu diesen neuen Clubs, während sich das Heart of Darkness als Mittelpunkt der Ladyboy und Schwulenszene der Stadt etabliert hat.

  • Preise: 20-30 US Dollar für Sex, oder wenn du Glück hast und einen Khmer Ladyboy findest der nicht arbeitet: kostenlos.

Ladyboy Straßenprostituierte in Phnom Penh

Die günstigste Art von Prostituierten sind natürlich die auf den Straßen – gleichzeitig sind das aber auch nicht die attraktivsten. Es gibt hauptsächlich zwei Gegenden, wo sie sich jeden Abend ab ca. 21 Uhr aufhalten: Am Kreisverkehr am Wat Phnom sowie an der Mekong Flusspromenade (nördliche Seite). Es ist meist nicht schwierig zu sagen, ob es sich um einen Ladyboy handelt wenn man darauf achtet, wie entschlossen sie in ihrer Art zu reden und gestikulieren sind.

  • Preise: Schon ab 10 US Dollar für einen schnellen Short Time. Sie kennen meist auch ein Short Time Hotel um die Ecke für 5 US Dollar, sodass du nicht den „Walk of Shame“ machen musst, indem du sie mit zu deinem Hotel bringst.

Arrangiere Dein Date Selbst

Ladyboy Dating in Phnom PenhWenn bezahlter Sex nicht wirklich dein Ding ist, dann könnte dir die immer beliebtere Dating Seite gefallen. Sie heißt My Ladyboy Date und hat nicht nur in Kambodscha Mitglieder sondern in ganz Asien. Man muss wohl nicht erwähnen, dass die meisten kambodschanischen Mitglieder aus Phnom Penh kommen. Und dabei handelt es sich nicht nur um einen hervorragenden Weg um Ladyboys für eine einmalige sexuelle Erfahrung zu treffen, sondern auch für richtiges Dating und ernsthafte Beziehungen.

  • Preise: Generell umsonst wenn ihr zusammen auf ein normales Date geht, wie wenn ihr einen Film im Kino schaut oder zum Abendessen ins Restaurant geht. Als Gentleman solltest du allerdings die Rechnungen dort schon übernehmen.

Fazit

Wie du siehst, hat jede Methode seine ganz eigenen Vor- und Nachteile. Wenn es dir nichts ausmacht für eine Prostituierte zu bezahlen, dann sind die Ladyboys in den Bars generell die attraktivsten. Wenn du sie stattdessen lieber im normalen Nachtleben treffen willst, dann solltest du in die Clubs gehen. Sei jedoch vorsichtig, denn oft ist es richtig schwierig zu sagen ob sie arbeiten oder nicht – meist erst nachdem du ihr das zweite oder dritte Getränk spendiert hast.

Wenn du schnelle Action haben möchtest aber nicht unbedingt viel Geld ausgeben willst, dann könntest du dir eine Straßenprostituierte nehmen, obwohl die oft nicht gerade umwerfend aussehen und man auch immer wieder Geschichten von Diebstahl und ähnlichen Dingen hört. Und wenn es dir nichts ausmacht, ein wenig Zeit damit zu verbringen, ein Profil zu erstellen und ein bisschen Small Talk zu führen, dann ist die Dating Seite nicht nur die sicherste, sondern auch günstigste und verlässlichste Option um ein Treffen mit einem Ladyboy in Phnom Penh zu arrangieren.

Schreibe einen Kommentar