Kompletter Guide zu Girly Bars in Siem Reap

Wenn du gerade von deinem Tagesausflug zum Angkor Wat zurückgekommen bist, dann suchst du bestimmt nach einem netten Ort, wo du dich hinsetzen und ein kühles Angkor Bier genießen kannst – und umso besser, wenn da auch noch ein paar junge und attraktive Khmer Ladies arbeiten, die sich gerne zu dir setzen und Gesellschaft leisten.

Leider ist die Girly Bar Szene in Siem Reap in keiner Weise mit der in Phnom Penh vergleichbar: In der Hauptstadt gibt es mehrere Straßen, die gepackt voll sind mit „Hostess Bars“ und hunderten jungen Frauen, aber hier in Siem Reap wirst du keine große Rotlicht-Szene finden.

Um genau zu sein, gibt es momentan nur 3 Girly Bars in Siem Reap. Naja, eigentlich sogar nur zweieinhalb, weil der dritte Laden ist eher eine normale Bar, in der man an den meisten Abenden halt auch ein paar Freelancer sieht. In diesem Guide gebe ich dir die komplette Übersicht zu diesen drei Bars, sowie eine Karte mit ihren Standorten, meine eigenen Bilder, ein Video und Informationen zu den Preisen – nicht nur für die Getränke, sondern auch für die Frauen (= wie viel sie für Sex verlangen).

Die 3 Girly Bars in Siem Reap

1. Mickey’s Night Bar

Siem Reap Girly Bar

Die beliebteste Girly Bar in Siem Reap. Mickey’s Night Bar gibt es jetzt schon seit über 10 Jahren, und ich hoffe, dass sie noch für viele weitere Jahre ihre Türen für alleinreisende Ausländer öffnen werden (obwohl ich über ihre Zukunft etwas besorgt bin, sie haben ihre Billardtische immer noch nicht ausgewechselt, deren Zustand ist katastrophal).

Du kannst dort an jedem Tag der Woche hingehen und wirst zwischen 10-15 nette Khmer Ladies finden. Sie sind bei der Bar angestellt, und wenn du ihnen einen Lady Drink ausgibst, dann setzen sie sich zu dir, quatschen mit dir, und es ist dann natürlich auch nicht schwierig, ihnen näher zu kommen. Das ist auch momentan die einzige Bar in Siem Reap, wo du die Bar Fine für die Girls bezahlen kannst, um sie mit zu dir ins Hotel für Short Time zu nehmen (oder Long Time, je nachdem, was du mit ihnen vereinbarst).

Die allgemeine Atmosphäre im Mickey’s ist super, um ehrlich zu sein viel entspannter und weniger geschäftig als in vielen Hostess Bars in Phnom Penh. Es macht allein schon Spaß, einfach nur an der Bar zu sitzen, ein kühles Anchor Fassbier zu genießen und das Geschehen und die Girls rundherum zu beobachten (oder auf den TVs Live Sport zu schauen).

2. The Draft Bar

The Draft Bar Siem Reap

Jeder scheint die Mickey’s Bar (siehe oben) zu kennen, aber nur wenige Ausländer haben von The Draft Bar gehört. Wahrscheinlich, weil ihre Lage nicht so zentral ist wie sein Konkurrent, und so entdeckst du sie normalerweise nicht einfach so während eines Spaziergangs (schau dir die Lage auf der Karte unten an).

Das ist die zweitbeste Girly Bar in der Stadt, es arbeiten dort ungefähr ein halbes Dutzend junge Damen, und auch ein paar Ladyboys.

Wie auch Mickey’s, haben sie zwei Billardtische, deren Nutzung kostenlos ist. Insgesamt ist es eine vernünftige Bar, aber nichts wirklich beeindruckendes im Bezug auf die Qualität der Girls, aber nachdem deine Optionen in Siem Reap so begrenzt sind, würde ich sagen, schau es dir einfach mal an.

Siem Reap Bar mit Frauen3. X Bar

Die X Bar ist keine Girly Bar per Definition, sondern einfach eine beliebte Bar im 2. Stock eines Gebäudes direkt gegenüber der Pub Street.

Die Khmer Frauen, die du in dieser Bar siehst, sind dort nicht angestellt – manche von ihnen sind ganz normale Mädels (Vorsicht, viele sind auch mit ihren Khmer Boyfriends da), während andere wiederum Freelancers sind, die gerne einen netten Barang (weißen Mann) treffen wollen. Das Gute daran ist, dass du nicht für teure Lady Drinks und die Bar Fine bezahlen musst, aber auf der anderen Seite ist es eine ziemlich unsichere Option, Frauen zu treffen, denn es kann gut sein, dass du an manchen Abenden gar keine dieser Freelancerinnen siehst, sondern nur westliche Touristen und ein paar Khmer Jungs.

Ich würde dir aber trotzdem empfehlen, mindestens ein Mal bei der X Bar vorbeizuschauen – das ist sogar meine Lieblingsbar in Siem Reap, sie haben einen vernünftigen Billardtisch, tolle Live Musik (meistens Europäer), und einen fantastischen Rooftop (Bild) mit super Aussichten auf die Pub Street und rundherum.

Standorte von Girly Bars in Siem Reap

Alle 3 Bars befinden sich bequem in der Nähe der Pub Street (blaue Stecknadel), und in kurzer Gehdistanz zueinander.

Preise für Getränke & Frauen in Siem Reaps Girly Bars

Wie auch in den meisten anderen Bars der Stadt, bekommst du ein Fassbier (kleiner Krug) für 1-1,50 US Dollar. Spirituosen sind etwas teurer aber immer noch fair um die 3-4 US Dollar. Ein Lady Drink in Mickey’s Night Bar oder The Draft Bar kostet dich 3,50 US Dollar, und die Bar Fine in Mickey’s ist 10 US Dollar. Leider nennen dir die meisten Girls einen Preis von 50 US Dollar, damit sie mit dir mitkommen, aber keine Sorge, wenn du dich gut mit ihnen verstehst, dann solltest du nicht mehr als 20-30 US Dollar zahlen.

Hier ist die Getränkekarte von Mickey’s Bar:

Preise in Siem Reap Girly Bar

Andere Art von Girly Bars in Siem Reap:
Die Bars in der Khmer Pub Street

Siem Reap Prostituierte

Ja, du hast es richtig gelesen: Es gibt nicht nur die „Pub Street“ für die Touristen in Siem Reap, sondern auch die sogenannte „Khmer Pub Street“ (das ist der offizielle Straßenname) im nördlichen Teil der Stadt.

In dieser Straße (und seinen Seitenstraßen) findest du 20-30 verschiedene Bars. Wie du auf meinem Bild oben sehen kannst, sitzen die Girls draußen vor dem Eingang, um die Kunden anzulocken. Du kannst dir eine von ihnen aussuchen und dann mit ihr drinnen zusammensitzen und trinken (und später wahrscheinlich auch noch mehr).

Sei dir nur bewusst, dass diese Mädels fast kein Englisch sprechen, du wirst also keine vernünftige Unterhaltung mit ihnen führen können (es sei denn natürlich, du sprichst Khmer). Diese Bars zielen sowieso hauptsächlich auf Khmer Männer ab, aber sie sind trotzdem alle richtig freundlich, auch die Manager.

Video von Girly Bar in Siem Reap