Kompletter Guide zu Girly Bars / Hostess Bars in Phnom Penh

Phnom Penh BarmädchenSobald du in deinem Hotel in Phnom Penh angekommen bist, geduscht und vielleicht etwas zu Abend gegessen hast, wirst du dich fragen: Wo soll ich jetzt hingehen? Nun, ich nehme an, der Hauptgrund für deinen Aufenthalt in Kambodschas Hauptstadt ist Sex mit sexy Khmer Frauen zu haben und zwar reichlich davon, also wirst du zu den Orten gehen wollen, wo du sie auch treffen kannst.

Und der mit Abstand einfachste, sicherste und beliebteste Ort um Mädchen in Phnom Penhs Nachtleben zu treffen, sind die Girly Bars. Sie sind auch bekannt als „Hostess Bars“ und befinden sich in der Haupt-Touristengegend bei der Mekong Flusspromenade. Ich werde gleich zu den genauen Straßennamen kommen, aber lass mich zuerst einige allgemeine Punkte ansprechen.

Warum sind es die einfachsten Orte um Frauen zu treffen? Weil du dorthin einfach hingehen kannst und mehr als ein Dutzend junger und attraktiver Frauen in jeder Bar vorfindest, die alle da sind um die männlichen Kunden zu unterhalten und sicherzustellen, dass sie eine tolle Zeit haben. Die Hostess Bars sind komplett für Touristen eingerichtet – sie sind vergleichbar mit den KTVs und Karaoke Bars für die Khmer Männer. Die Mädchen in diesen Bars sprechen in der Regel auch etwas Englisch, was in den Rotlichtvierteln für die einheimischen Khmer nicht immer der Fall ist.

Warum sind es die sichersten Orte um Frauen zu treffen? Weil die Mädchen bei den Bars angestellt und registriert sind. Das heißt, du hast ein sehr geringes Risiko, dass du im Hotelzimmer von ihnen bestohlen wirst, weil du weißt, wo du sie am nächsten Tag finden kannst – in der gleichen Bar, und das weiß sie auch. Das ist anders als bei einer Prostituierten vom Nachtclub oder von der Straße, die sich einfach während du duschst deinen Geldbeutel schnappen kann, um sich dann aus dem Staub zu machen und die Chancen, dass du sie wieder findest, sind verschwindend gering. Das ist mir selbst noch nie passiert, aber ich behalte meine Wertsachen auch stets im Auge.

Warum sind sie die beliebtesten Orte unter den Ausländern um Frauen zu treffen? Aufgrund der tollen Kombination aus Einfachheit und Sicherheit plus der Tatsache, dass die Mädchen im Schnitt attraktiver sind als in den Nachtclubs, Massage Salons und auf der Straße. Schau dir nur mal mein Bild oben an – das ist eines der attraktiven Mädchen von einer der vielen Bars in der Street 136. Ist das nicht Erklärung genug, weshalb die Girly Bars in Phnom Penh so beliebt sind?

Ich denke, du liest diesen Guide hauptsächlich weil du wissen willst, wo sich die Haupt-Gegenden mit Hostess Bars befinden:

6 Gegenden mit Girly Bars in Phnom Penh

Hostess Bars Phnom Penh

Wenn du schon mal in Bangkok warst, dann kennst du bestimmt die Nana Plaza und wenn du schon mal in Manila warst, dann ist dir sicherlich der EDSA Entertainment Complex bekannt. In Phnom Penh ist es ein bisschen anders: Es gibt keine solchen „Rotlicht-Komplexe“, stattdessen findest du die Girly Bars in verschiedenen Straßen im Stadtzentrum.

Die Haupt-Gegenden mit der höchsten Ansammlung an Bars sind:

  • Street 104
  • Street 118
  • Street 130
  • Street 136
  • Street 172 (auch bekannt als „Restaurant Street“)
  • Golden Sorya Mall

Die Streets 118-136 liegen alle in einer kleinen Gegend direkt hinter der Mekong Promenade. Die Street 104 befindet sich ca. 400m weiter nördlich in der Nähe vom Wat Phnom und hat die höchste Anzahl an Bars in einer einzelnen Straße (siehe Bild oben). Wenn du mich fragst, ist das meine Lieblings-Gegend für Girly Bars in ganz Phnom Penh – hier findest du nicht nur die heißesten Ladies, sondern auch die Atmosphäre fühlt sich etwas entspannter an und nicht so drückend und geschäftsorientiert wie in der Street 136 und drumherum. Das hat wohl etwas mit der Tatsache zu tun, dass die Street 136 das Zentrum des Touristenviertels ist und viele Frauen davon ausgehen, dass es dein erstes Mal hier ist, weshalb sie glauben mehr Geld aus dir herausholen zu können.

Die Street 172 oder besser bekannt als „Restaurant Street“ ist, wie der Name schon sagt, eine Straße voller netter, ausländischer Restaurants. Sie ist vor allem bei Expats beliebt, die nicht für überteuerte Gerichte in den Restaurants am Flussufer bezahlen wollen. Etwa ein Dutzend Hostess Bars findet man hier und wie so oft auch ein paar Massage Salons.

Auch die Golden Sorya Mall ist vor allem für zwei der besten Nacht Clubs in der Stadt bekannt: Pontoon und Heart of Darkness. Sie ist etwa 1km von der Street 136 entfernt, weshalb es geschickter ist mit einem Tuk Tuk dorthin zu fahren (ca. 5.000 Riel einfache Strecke). Neben den Nachtclubs gibt es auch ein paar Bars, aber es sind vor allem Freelancers, die man dort findet und eher weniger angestellte Bar Girls.

Hier ist die Übersichtskarte der Gegenden mit Girly Bars in Phnom Penh:

So läuft es ab

Khmer Lady in Phnom Penh BarIch habe schon ein paar Mal auf dieser Seite erklärt, wie ein typischer Besuch in einer Girly Bar in Phnom Penh (und überall in Kambodscha) abläuft, aber lass mich es noch einmal tun, falls du es noch nicht weißt:

Du gehst die Straße entlang und siehst Hostess Bars auf beiden Seiten. Einige Mädchen sitzen draußen und sobald sie dich sehen, werden die meisten von ihnen versuchen deine Aufmerksamkeit zu bekommen und dich auf einen Drink einladen. Wenn du einen bestimmten Laden (oder eher ein bestimmtes Mädchen) magst, dann kannst du einwilligen und ihr hinein folgen. Beim Eintreten werden noch mehr Augen auf dich gerichtet sein und nachdem du Platz genommen hast, wirst du meist von mehreren Ladies umzingelt werden. Einige von ihnen werden ihre sexy Körper oder sogar ihre Brüste an dir reiben, während andere (vor allem die Jüngeren) einfach nur schüchtern daneben stehen – aber sie hoffen alle, dass du sie auswählst.

Wenn du schon mal in Thailand warst, kennst du wahrscheinlich die „Bierbars“. Die Hostess Bars in Kambodscha sind sehr ähnlich, aber der Unterschied ist, dass, sobald du hier eine Bar betrittst, die Mädchen für dich Schlange stehen und erwarten, dass du eine von ihnen aussuchst. Es ist zwar nicht zwingend erforderlich und man kann einfach nur dort sitzen und sich entspannen, aber du kannst davon ausgehen, dass sie ihr Bestes versuchen werden, damit du ihnen erlaubst bei dir zu sitzen und von dir auf den ein oder anderen Drink eingeladen zu werden.

Ähnlich wie in den Bierbars Thailand, gibt es hier viele nette Ladies mit guten Englischkenntnissen, manchmal auch TVs mit Live-Sport, andere Urlauber und Expats, die man treffen kann und in der Regel auch Billardtische, an denen man seinen Mädchen näher kommen kann:

In einer Girly Bar in Phnom Penh

Natürlich gehst du nicht in eine Girly Bar nur um ein Bier zu trinken und dann wieder nach Hause zu gehen, sondern idealerweise um ein attraktives Khmer Mädchen für die Nacht zu finden. Mit anderen Worten: Wenn du eines der Barmädchen magst, kannst du ihre Barauslöse bezahlen und sie für Sex zu deinem Hotel mitnehmen.

Bevor du das tust, musst du zwei Dinge mit deiner Lady absprechen:

  1. Short Time oder Long Time? Short Time bedeutet, dass du etwa 2 Stunden mit deinem Mädchen verbringst und du normalerweise „one Shot“ bekommst (= du kannst mit ihr einmal Sex haben). Du kannst davon ausgehen, dass ihr vor und nach dem Sex duscht, aber du solltest nicht erwarten, dass sie ein Kondom in ihrer Handtasche hat. Stell also sicher, dass du einige kaufst, bevor ihr zurück zu deinem Hotel geht. Long Time bedeutet, dass sie bis zum nächsten Tag bei dir bleiben wird (meistens bis nach dem Frühstück, aber oft bis sie wieder anfangen muss zu arbeiten) und man mehrere „Schüsse“ bekommt (= du kannst mehrmals mit ihr Sex haben).
  2. Wie viel? Das hängt von drei Dingen ab: Wie alt und / oder attraktiv sie ist, ob du sie für Short Time oder Long Time willst und wie sehr sie dich mag (glaub es oder nicht, sie verlangen gerne doppelt so viel Geld von Afrikanern und einige wollen überhaupt nicht mit Schwarzen mitgehen.) Habe allerdings nicht die Illusion, dass wenn du „24 und richtig gutaussehend“ bist, du sie für 10 US Dollar oder sogar kostenlos bekommst – so läuft es nicht. Diese Frauen sind aus einem Grund in der Bar – um Geld zu verdienen. So können sie dir vielleicht einen kleinen Rabatt geben, wenn du attraktiv bist und sie dich mögen, aber meistens ist es der gleiche Preis für alle. Vor allem die jungen und hellhäutigen Mädchen gehen mit ihren Preisen nicht unter etwa 40 US Dollar.

Jetzt willst du wahrscheinlich mehr über die Preise wissen, lass uns also einen Blick darauf werfen:

Preise für Getränke & Frauen in Phnom Penhs Girly Bars

Girly Bar in Phnom Penh

Eines der großartigsten Dinge an den Hostess Bars (und jeder anderen Art von Bar und Restaurant) ist, dass die Getränke sehr günstig sind. Man könnte sogar „billig“ sagen, denn du bekommst in so ziemlich jeder Bar Fassbier für 1,25-1,50 US Dollar. Allerdings bevorzuge ich manchmal eine saubere Dose (wie man auf meinem Bild oben sehen kann) und die kostet meist 2 US Dollar.

Wenn du Spirituosen magst, dann kommt das auch nicht wirklich teuer: Du kannst einen Gin Tonic oder Wodka Bull bestellen und zahlst nicht mehr als 3-3,50 US Dollar pro Glas. Es ist ungefähr der gleiche Preis für einen Lady Drink – stelle nur sicher, dass sie keine Tequila Shots nimmt, denn die sind nach einem Schluck weg und sie wird sich denken, „wann kauft er mir endlich den nächsten?“.

Die Barauslöse (Bar Fine) beträgt in fast jeder Girly Bar in der Stadt 10 US Dollar. Es scheint, als ob die Barbesitzer eine jährliche Versammlung abhalten und diskutieren, welche Preise sie für das folgende Jahr verlangen sollten, während eines ihrer Mädchen ihnen den Rücken massiert und eine andere Hostesse auf den Knien langsam ihren Penis lutscht. Tut mir leid, das ist natürlich nur eine Fantasie, aber du wirst zweifellos feststellen, dass die Preise in den Bars fast identisch sind.

Und in Bezug auf die Preise für Sex: Wenn du dein Mädchen in der Bar fragst „how much for short time?“ wird sie fast immer 50 US Dollar antworten. Du kannst offensichtlich ein wenig verhandeln und wenn es die Nebensaison ist, sie dich mag oder Vollmond ist, dann bist du vielleicht in der Lage den Preis auf 30 US Dollar zu drücken.

Der Preis für Long Time ist natürlich etwas teurer als für Short Time und du kannst erwarten, mindestens 50 US Dollar dafür zu bezahlen, es sei denn, du versprichst deiner Lady sie in der folgenden Woche zu heiraten und ihr ein Haus mit einem großen Garten zu kaufen, wo sie ihre eigenen Durians anbauen kann.

Die komplette Übersicht aller 10 Arten von Prostituierten und deren Preise im Königreich von Kambodscha findest du auf dieser Seite.

Videos von Girly Bars in Phnom Penh

  • Wichtig: Wenn du dich entscheidest, die Bar Fine für ein Mädchen in Phnom Penh zu bezahlen, musst du vorher sicherstellen, dass dein Hotel „guest friendly“ ist. Ja, das ist richtig, es gibt viele Hotels, die ihren Gästen nicht erlauben Khmer Frauen mit auf ihre Zimmer zu nehmen. Ich habe einen Übersicht-Guide zu Bar Girl Friendly Hotels in PP erstellt, den du hier finden kannst.

Schreibe einen Kommentar