Sex Massage Parlours & Bordelle in Siem Reap

Wenn du nicht auf dieser Webseite recherchieren würdest, was Siem Reap neben Tempeln und Seen so zu bietet hat und ausschließlich den Aussagen der Reiseführer folgen würdest, die fast alle behaupten, dass die Pub Street das einzige richtige Ausgeh- und Entertainment Viertel der Stadt ist – dann würdest du wohl noch nicht einmal erahnen, wie viel Kambodschas zweitgrößte Stadt für single (bzw. alleinreisende) Männer zu bieten hat.

Siem Reap hat, zusammen mit Phnom Penh, die höchste Anzahl an jungen kambodschanischen Frauen, die Männern sexuelle Dienste anbieten.

Nun noch einmal, wenn du dein Hotel in der Pub Street Gegend gebucht hast (und daran gibt es auch nichts auszusetzen), wird dir wahrscheinlich gar nicht auffallen, was für ein riesiges sexuelles Paradies diese Stadt tatsächlich ist. Klar, du wirst so oder so ein paar nette Khmer Frauen in den touristisch orientierten Bars und Restaurants finden, die ich alle in Detail im Siem Reap Nachtleben Guide beschrieben habe. Tatsächlich aber halten sich 90% der kambodschanischen Sexarbeiterinnen in Gegenden der Stadt auf, die nur von sehr wenigen Ausländern besucht werden. Dieser Artikel ist über diese 90%.

Die gute Nachricht ist: Obwohl diese Karaoke Bars und Bordelle hauptsächlich von Khmer Männern besucht werden, wird man dort auch als Barang sehr offen und freundlich empfangen. Im Gegensatz zu vielen der „asiatisch-orientierten“ Entertainments in Thailand, wird man hier höflich und fair behandelt.

Die meisten dieser Bordelle sind offiziell Karaoke Bars. Jede davon hat mindestens 20 junge und sexy Girls angestellt, einige der größeren Bordelle sogar um die 40 bis 50. Und es gibt ungefähr 60-80 von diesen Karaoke Bars, auch KTVs genannt, in ganz Siem Reap verteilt. Einige von ihnen sind große und imposante Gebäude mit hochmodernen privaten Zimmern, während es sich bei anderen um überschaubare und gemütliche Biergärten handelt, mit eher kleinen und sehr einfachen Karaoke Zimmern für diejenigen, die tatsächlich singen wollen.

KTVs in der Khmer Pub Street

Frauen Bordell in Siem Reap

Jeder kennt die Pub Street, aber nur wenigen Ausländern ist die Khmer Pub Street im Norden der Stadt bekannt. Dabei handelt es sich um das beliebteste Ausgehviertel der einheimischen Kambodschaner, voll mit Biergärten und kleinen KTVs – die verbreitetste Art von Bordell in Siem Reap. Auf dem Bild oben ist der Eingang von solch einer Bar zu sehen, mit zahlreichen attraktiven und verfügbaren Frauen.

Es gibt dutzende solcher Läden in der Khmer Pub Street.

Und so läuft es ab: Sobald du ankommst, präsentieren sich die Girls (manchmal sogar, in dem sie sich der Reihe nach aufstellen) und du sagst dem Manager, welche du gerne hättest. Der Preis für die „Miete“ einer Frau ist unglaublich günstig in diesen KTVs in der Khmer Pub Street, in manchen Läden nur 1,50 US Dollar, gewöhnlicher sind aber Preise von 2 bis 3 US Dollar. Diese Preise sind nicht pro Stunde, sondern für die ganze Nacht.

Siem Reap Sexy FrauenNachdem du dich für ein Mädchen entschieden hast, wird sie dich zu einem Tisch im „Biergarten“ begleiten. Die meisten Läden haben auch private Karaoke Zimmer (3-5 US Dollar pro Stunde). Auch wenn du kein privates Zimmer mietest, die Sitzbereiche sind meist in halb-private Sitznischen eingeteilt und so fühlt man sich dort auch relativ unbeobachtet.

Man bestellt dann Getränke für sich und sein Mädchen. Sie wird meistens von deinem Bier trinken und so machen es auch die meisten Männer – sie bestellen sich einen Jug (ca. 3 US Dollar) oder gleich einen 3-Liter Bierturm (ca. 7-8 US Dollar) an Angkor oder Anchor Fassbier. Manchmal wird sie dir sagen, sie hätte Hunger und dann kannst du ihr für 2-4 US Dollar etwas zu Essen bestellen, um sie extra glücklich zu machen.

Sie wird natürlich ebenfalls ihr Bestes geben, dich glücklich zu machen und dass du die Zeit mit ihr genießt. Erwarte jedoch nicht, dass sie fließend Englisch spricht, nochmal das ist keine Gegend, die von vielen Barangs besucht wird. Das macht aber nichts, die Mädchen sind sehr nett und unkompliziert. Wenn du sie bumsen möchtest, ist das natürlich auch möglich, jedoch meistens nicht in der jeweiligen Bar. In diesem Fall musst du mit ihr in ein Short Time Hotel in der Nähe gehen, das 5 oder 10 US Dollar kostet.

Es gibt in der Khmer Pub Street jederzeit Motorrad-Taxis, die genau wissen, wo sich diese Hotels befinden. Zum Preis: Es ist nicht ungewöhnlich, dass dich das Mädchen um 50 US Dollar für Sex bittet, das ist aber immer verhandelbar. Dieser Preis ist außerdem meist für „Long Time“, das heißt sie wird bis zum nächsten Morgen bei dir bleiben (wenn du das möchtest).

Große Karaoke Clubs

Siem Reap Puff

Siem Reap Massage ParloursDie andere Art von Bordell in Siem Reap sind die riesigen und mit bunten Neon-Lichtern ausgestatteten Gebäude voll mit jungen Khmer Frauen, von denen jede einzelne hofft, die Nacht mit dir verbringen zu dürfen. Auch hier handelt es sich offiziell um KTVs, Karaoke Clubs oder Massage Parlors, und ja, viele der Khmer Männer starten ihren Abend mit einer Privatparty in einem der Karaoke Zimmer, anstatt ein Mädchen sofort mit zu sich nach Hause zu nehmen.

Es gibt um die 30 solcher KTVs in ganz Siem Reap verteilt.

Und so läuft es ab: Du betrittst das KTV und der Manager holt prompt alle Frauen zusammen, die sich dann der Reihe nach vor dir aufstellen, entweder in der Lobby oder in einem großen, privaten Zimmer (wie dem im oberen rechten Bild). Du schaust dir die Girls an und fragst den Manager ggfls. nach seinen Empfehlungen, wie alt ein bestimmtes Mädchen ist, oder ob sie bereits Kinder hat.

Nachdem du ein Mädchen ausgewählt hast, kannst du dich mit ihr in eines der privaten Karaoke Zimmer begeben. Während einige Läden einheitliche Preise für alle Zimmer haben, z.B. 10 oder 15 US Dollar pro Stunde, stehen vor allem in den größeren KTVs (wie dem der Pub Street am nahe gelegensten, s. Karte unten) mehrere Zimmertypen mit verschiedenen Preisen zur Verfügung, z.B. 8 US Dollar für die günstigsten und 20 US Dollar für die teuersten.

Wenn du diese großen KTVs als Ausländer betrittst, ist es nicht ungewöhnlich, dass du gefragt wirst, ob du eines der Mädchen auf der Stelle für Short Time mitnehmen möchtest.

Wenn du also nicht in der Laune bist, Karaoke zu singen (und das sind wohl die wenigsten westlichen Männer, die nach Kambodscha kommen), dann verhandelst du einen Preis mit dem Manager. Nicht erschrecken, wenn er dir ein Angebot von 60 oder sogar 70 US Dollar macht – das ist nicht der Preis, den du bezahlen musst. Realistischer sind 40, maximum 50 US Dollar.

Dieser Preis beinhaltet den Sex mit dem Girl, die Miete eines Short Time Hotel Zimmers in der Nähe sowie die Fahrt mit dem Tuk Tuk dorthin. Wenn du dich wunderst, warum dein Girl zu dem Hotel separat auf einem Motorrad eskortiert wird – das machen sie, damit die Polizei nicht aufmerksam wird (jedenfalls glaube ich das). Es ist jedoch mehr als offensichtlich, was hier vor sich geht, denn man kann beobachten, wie die Frauen und Männer im 20-30 Minutentakt im selben Hotel ankommen. Du folgst deiner Begleitschaft zum Zimmer, nehmt eine Dusche und verbringt danach eine romantische Zeit zusammen.

Siem Reap Sex Hotel Zimmer

Schreibe einen Kommentar